>>> Eintritt frei <<<

 

 Der Schulverein Neuburg e.V. präsentiert:

 

Vortrag des Erziehungswissenschaftlers

Prof. Dr. Peter Struck (Universität Hamburg)

 

 "Multimedial vernetzte Kinderzimmer,

Smartphones,veränderte Kinderhirne

und das ganz andere heutige Lernen"

 

>>> am Donnerstag, 31.08.2017 von 19.00 – ca. 22.00 Uhr <<<

 

Es geht um das Lernen mit den allerneuesten Erkenntnissen der
Hirnforschung und der Lern-und Entwicklungspsychologie.

Eltern sollten unbedingt wissen, dass heutige junge Menschen

infolge der multimedial vernetzten Kinderzimmer und der Smartphones

in ihrem Kopf ganz anders vernetzt sind als frühere Generationen

und deshalb auch ganz anders lernen.

Darüber spricht Herr Prof. Dr. Peter Struck,

beantwortet auch ihre Fragen, gibt Ratschläge und Motivation

für interessierte Eltern, Großeltern und Lehrer.

 

*******************************

 

Peter Struck hat Pädagogik, Biologie und Kriminologie studiert.

 

Er war zehn Jahre Volks- und Realschullehrer und danach vier Jahre lang Schulgestalter

in der Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung in Hamburg.

 

Seit 1979 hat er eine Professur für Erziehungswissenschaft mit den Arbeitsschwerpunkten

Sozial- und Schulpädagogik, Bildungspolitik, Jugendforschung, Familienerziehung und Medienpädagogik.

 

Bei der Zeitschrift Familie & Co saß er als Experte 20 Jahre lang am Erziehungs- und Schulsorgentelefon.

 

 *******************************

 

 Publikationen (Auszug):

  • "Pädagogik des Klassenlehrers" (1981),
  • "Erziehung gegen Gewalt" (1994),
  • "Neue Lehrer braucht das Land" (1994),
  • "Die Schule der Zukunft" (1996),
  • "Erziehung von gestern, Schüler von heute, Schule von morgen" (1997),
  • "Netzwerk Schule - Wie Kinder mit dem Computer das Lernen lernen" (1998),
  • "Vom Pauker zum Coach - Die Lehrer der Zukunft" (1999),
  • "Wie schütze ich mein Kind vor Gewalt in der Schule?" (2001),
  • "Lernlust statt Erziehungsfrust" (2001),
  • "Wie viel Marke braucht mein Kind?" (2002),
  • "Schule macht Spaß" (2003),
  • "Das Erziehungsbuch" (2005),
  • "Gegen Gewalt - Erziehung gegen Aggressivität und Angst" (2007),
  • Lernen lernen (2009),
  • Die 15 Gebote des Lernens (Darmstadt 2014).

Bild / Foto / Quellen: www.wikipedia.org; www.ew.uni-hamburg.de; www.google.de

Text: K. Samulewitz