Bundesweiter Vorlesetag

Schulinterner Vorlesewettbewerb

25. jähriges Bestehen des Fördervereins "ATALANTA"

Projekt "Vogelhäuschen"

Aus der HGTS 2018/19 in der GS „Vogelhäuser bauen für Hornstorf“  entspringt das Projekt „Vogelhäuser aufhängen“ A.Müller

 

Am 26.09.2019 mit

 

Selma Treumann 

 

Julia Enskat

 

Adela Durdikova

 

Jenniver Schütt

 

Johan Haack

 

Emma Nehring

 

Eric Schulz

 

Hannah Baars

 

Sophia Enskat

 

Aline Malek

 

Hendrik Schmallowsky

 

Jule Malin Baars

 

 

2 Vogelhäuser im Bahnhofsweg aufgehangen

 

2 Vogelhäuser beim Kindergarten Aufgehängt

 

Warum?                               „Schäden am Baum“

 

Der durch die Minierlarven verursachte Schaden betrifft nicht nur die Rosskastanienblätter, die durch die Gänge im Blattgewebe braun werden und frühzeitig absterben. Durch die reduzierte Blattfläche kann der Baum durch Photosynthese nicht mehr genügend Kohlehydrate bilden. Das führt im Lauf der Jahre zu einer chronischen Unterernährung. In der Folge kommt es zu Wachstumsstörungen und gelegentlich zu verfrühtem Fruchtfall, außerdem reduziert sich die Lebenserwartung der Rosskastanie.“

 

Quelle: https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/pflanzenschutz/miniermotte-der-rosskastanie-bekaempfen-3281

 

Bildquelle: MSG/Bettina Schenk | Der Lebenszyklus der Miniermotte vom Ei bis zum erwachsenen Insekt

 

VORBEUGUNG: Fördern Sie den Vogelbestand in Ihrem Garten durch ausreichende Nistmöglichkeiten. Blaumeisen, Schwalben und Mauersegler beispielsweise gehören zu den natürlichen Fressfeinden der Rosskastanien-Miniermotte.

 

Wandertag 7a/ b- ZOO Rostock

Klasse 5a

Aufklärungsprojekt Klasse 6

Besuch im Ökologischen Zentrum Wismar

Einschulung